Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenHilfe für Coopler - Schweiz Erste Schritte
Was ist der Verhaltenscodex für Coopler?
Was ist der Verhaltenscodex für Coopler?

Dieser Verhaltenskodex umreisst die wichtigsten Verhaltensweisen, die von dir als Coopler erwartet werden.

J
Verfasst von Julie Freeman
Vor über einer Woche aktualisiert

Als Coopler repräsentierst du Coople bei jedem Job, den du antrittst. Daher sind deine Professionalität und dein Verhalten für unseren gemeinsamen Erfolg und unseren Ruf von entscheidender Bedeutung.

Dieser Verhaltenskodex umreisst die wichtigsten Verhaltensweisen, die von dir als Coopler erwartet werden:

Professionalität

  • Du zeigst immer ein professionelles Auftreten in Bezug auf Aussehen, Verhalten und Einstellung.

  • Du erledigst deine Aufgaben immer nach bestem Können.

  • Du bist immer höflich zu Kollegen, Kunden und dem Coople Personal. Respekt und Rücksichtnahme sind entscheidend.

Zuverlässigkeit

  • Du sagst nur im Falle von Notfällen ab. Nichterscheinen wird nicht toleriert.

  • Im Falle eines Notfalls sagst du immer über die App ab und gibst relevante Informationen und Nachweise für den Grund deiner Absage an.

  • Du verpflichtest dich immer zur vollen Dauer der ausgewählten Schichten oder der gesamten Dauer eines temporären Jobs, bevor du dich bewirbst.

  • Du ziehst deine Bewerbungen für flexible und temporäre Jobs immer zurück, wenn du für die erforderlichen Termine / Zeiten nicht mehr verfügbar bist.

Kommunikation mit dem Einsatzbetrieb

  • Du kommunizierst alle Probleme, die du hast, an Coople. Wir sind hier, um dir zu helfen. Kontaktiere Einsatzbetriebe nur direkt, wenn du vom Coople Team ausdrücklich dazu aufgefordert wirst.

  • Wenn du ein direktes Vertragsangebot von einem Einsatzbetrieb erhältst, musst du Coople in jedem Fall darüber informieren. Wenn du am Angebot interessiert bist, werden wir den Prozess unterstützen und sicherstellen, dass die potenzielle Vertragsübergabe korrekt erfolgt.

Pünktlichkeit

  • Du betrachtest immer die Reisezeiten und den Standort, bevor du dich auf Jobs bewirbst.

  • Du strebst immer an, rechtzeitig vor (10 oder 30 Minuten, abhängig vom Standort) dem Arbeitsbeginn anzukommen, um sicherzustellen, dass du pünktlich beginnen kannst.

  • Solltest du aufgrund von Reiseunterbrechungen Verzögerungen feststellen, werden diese von dir umgehend an Coople sowie an den Kontakt in der Einsatzbeschreibung gemeldet.


Zusätzliche sektor- und jobrelevante Erwartungen

Gesundheitswesen

  • Du trägst zusätzliche Verantwortung, da die Krankenhäuser und Pflegeheime sowie das Wohlergehen ihrer Patienten von deiner Zuverlässigkeit abhängen. Bitte benachrichtige uns mindestens 24 Stunden vor dem Dienst, wenn du dich unwohl fühlst und glaubst, dass du möglicherweise nicht teilnehmen kannst.

  • Du legst regelmässig Strafregisterauszüge und/oder Sonderprivatauszüge aus dem Schweizer Strafregister vor oder du ermächtigst uns dazu, jährlich einen neuen zu bestellen, um die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten.

Gastronomie & Events

  • Uniform- und Erscheinungsvorschriften müssen bei jedem Job befolgt werden.

  • Du sollst Sicherheits- und Hygieneprotokolle respektieren.

Technische Fachkräfte, einschliesslich Logistik

  • Du sollst Sicherheitsstandards einhalten, einschliesslich der erforderlichen Kleidung, wie in den Einsatzbeschreibungen angegeben. Wenn du wegen Nichtbefolgung der Uniformanforderungen nach Hause geschickt wirst, hast du keinen Anspruch auf Bezahlung.

  • Du sollst erforderliche Schulungen zur Arbeitssicherheit und Hygiene absolvieren, die von uns unterstützt werden.

  • Wenn die Arbeitsumgebung nicht sicher ist oder deine Pausen- und Ruhezeiten nicht respektiert werden, melde dich bitte bei uns.

Temporäre Jobs

  • Falls deine Stunden und Schichten von der anstellenden Firma (Kunden) organisiert werden, informierst du immer den verantwortlichen Manager sowie Coople im Falle von Abwesenheiten.

  • Ebenso informierst du uns über geplante Abwesenheiten (z. B. Urlaub).

Hat dies Ihre Frage beantwortet?